Skip to main content
Wallbox
Exclusive Angebote

Autoladestationen
zu fairen Preisen

E Auto Ladestation
Exclusive Angebote

Autoladestationen
zu fairen Preisen

+49 (0) 6622 6039510

Mo. bis Fr. von 09:00 -12:30 & 13:00 - 15:00 Uhr

+++ Kostenlose Infoveranstaltung Solarenergie am 09.07.2024, 19-21:00 Uhr, FuldaTalerForum +++

Kosten für einen Stromspeicher im Jahr 2024

Presseabteilung Photovoltaik Förderung

Redaktion Biber PV

Minuten gelesen
Stromspeicher

Die Kosten für einen Stromspeicher sind eine wichtige Überlegung für jeden, der auf erneuerbare Energien setzt, doch sie sind nur ein Teil der Gleichung. Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von Förderungen und Subventionen, die die finanzielle Last für Haushalte und Unternehmen reduzieren können. Diese finanziellen Anreize sind entscheidend, um die Initialkosten zu senken und die Attraktivität von Energiespeichern zu steigern. In der Einleitung zum Thema Kosten und Förderungen von Stromspeichern beleuchten wir, wie man die Gesamtkosten eines Speichersystems bewertet und welche Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, um die Investition in eine grünere und selbstbestimmtere Energiezukunft zu erleichtern.

So sparen Sie Geld und werden unabhängiger

Sie möchten Ihre Stromkosten senken und gleichzeitig unabhängiger von den Energieversorgern werden? Dann ist ein Stromspeicher die perfekte Lösung für Sie.

Mit einem Stromspeicher können Sie Strom aus Ihrer Photovoltaikanlage speichern und zu einem späteren Zeitpunkt nutzen. So können Sie Ihren Strombedarf zu den günstigsten Zeiten decken und so Ihre Stromkosten senken.

Die Kosten für einen Stromspeicher variieren je nach Größe und Leistung des Speichers. Im Jahr 2023 liegen die Kosten für einen 5 kWh-Stromspeicher bei etwa 6.000 Euro. Für einen 10 kWh-Stromspeicher liegen die Kosten bei etwa 12.000 Euro.

Die Anschaffungskosten für einen Stromspeicher amortisieren sich in der Regel innerhalb von 10 bis 15 Jahren.

Kosten eines Batteriespeichers in 2024

Fallbeispiel Familie Biber

Die Familie Biber hat sich 2021 ihren Traum einer eigenen PV-Anlage verwirklicht.  Die vier-köpfige Familie hat einen Stromverbrauch von ungefähr 5000 kWh. Herr Biber möchte sich einen Stromspeicher anschaffen, damit er den eigens produzierten Strom, selbst nutzen und die Autarkie seiner PV-Anlage vergrößern. Die PV-Anlage hat eine Leistung von 10 kWp. Jetzt fragt er sich, was eine Aufrüstung seiner Solaranlage per Energiespeicher für Kosten mit sich bringt.

Zu Empfehlen ist ein Stromspeicher mit einer Speicherkapazität von 7,8 kWh für den Haushalt. Die Anschaffungskosten für einen solchen Stromspeicher liegen zwischen 6500€-7500€. Das Modell, für welches Herr Biber sich entschieden hat ist der Alpha ESS Smile Hi 10 mit einer nutzbaren Kapazität von 7.8 kWh. Für den Einbau und Inbetriebnahme muss Herr Biber mit 900-2500€ rechnen.

Bei den Gesamtkosten gehen wir also im Maximalfall von ungefähr 10.000€ aus, welche Herr Biber bezahlen muss.

author avatar
Redaktion Biber PV